LiveZilla Live Help

 

Sorry die Site wird z.Zt. bearbeitet

Pflegezusatzversicherung - Pflegetagegeldversicherung

Pflegekostenversicherung - Pflegerentenversicherung

Kontakt Angebot anfordern

 

 Tarif Vergleich Pflegezusatzversicherung

 Private Pflegezusatzversicherung -

  private Pflegeversicherung

  Hotline 0621 45 46 50 2

Themen dieser Seite:

Pflegeversicherung Die Pflegelücke Die Pflegereform 2008 Die Pflegestufe   Pflegezusatzversicherung, Pflegetagegeldversicherung, Pflegekostenversicherung Pflegerentenversicherung Gesundheitsfragen Testsieger Pflegetagegeld AXA FamilyFit und Pflegevorsorge Flex BBKK - Pflegepremium DKV - Tarif PET Düsseldorfer PZ Pflegerenten-Tarife - Ideal Pflegerente Pflegekosten Tarife  Mannheimer ZP Online Vergleichonline - vergleichen  Pflegerenten Tarife Aachener-Münchner Delta Lloyd - Pflegerente Deutscher Ring Generali Ideal Pflegerente Inter SecuraPrivat Neue Leben - Pflege Uelzener Pflegerente Volkswohlbund - Pflege Pflegetagegeld ab Stufe 1 Allianz - Tarif PZT Alte Oldenburger - PT Arag - Tarif 69 AXA - DBV - PTG-DYN AXA FamilyFit und Pflegevorsorge Flex Barmenia - Tarif PT1 BBKK - Pflegepremium Central Tarif EPTN 1 Concordia - Tarif PT Debeka - Tarif PVZ Deutscher Ring PTG1 DEVK - Tarif PT DKV - Tarif PET Düsseldorfer PZ Gothar - PTG Hallesche Olga-Plus Hansemerkur - PTA Inter - PTN KQ - PT-Premium LKH - PT1 LVM - PZT LVM - PZTK Münchner Verein - 420 PBeaKK R+V Pflege Premium R+V - PT SDK - PE1 Signal-Iduna Pflege-TOP UKV PTE UKV Pflege-Premium Universa PT-P Württembergische PT Pflegetagegeld ab Stufe 2 BBKK - PflegeOptimal Central - EPTN2 Deutscher Ring - PTG2 Envivas - Pflege2+3 Gothar PT2 KQ - PTS - PTM LKH - PT2 Nürnberger PT Hallesche Olga Aktiv PAX Familienfürsorge Signal Iduna PflegePlus UKV - PflegeOptimal SDK - PE2 Universa PT Victoria – PZ Pflegekosten Tarife Arag Pflegekosten 68 AXA - DBV - ESP EHP DKV - Tarif PEK Gothar P3 Hallesche PHN LKH - PEV Mannheimer ZP

BBBKK/UKV Pflegetagegeld Beitragsrechner

Beginn in

2013

Der Tarif der BBBKK/UKV Premium hat in seiner Klasse das Zeug neuer Testsieger zu werden!

Hier klicken, hier geht es zum Rechner gesetzlich geförderte Pflege HUK Pflege Bahr

Kostenlose persönliche Beratung durch Richard Damme, dem  Programmierer

Eingabe € Stufe 3:

50

Stufe 2:

30

Stufe 1

15

dieses Rechners!  Festnetz 0621/ 45 46 50 2

Beratung und Einweisung in den Rechner per Webkonferenz hier klicken!

Voreinstellung ist Geburtsjahr 1953  Stufen 50/30/15 €

Eingabe Geburtsjahr

 

1953

 =Alter

60

 

Die am häufigsten abgeschlossen Konstellation ist in Stufe 3: 50€, in Stufe 2: 30 € und in Stufe 1:

Tatsächliches Tagegeld: Die meisten Anbieter verlangen nach Eintritt des Pflegefalls eine Fortführung der Beitragszahlung. Nicht so HUK : Nach Eintritt des Leistungsfalls entfällt die weitere Beitragszahlung

15€. Geben Sie Ihr Geburtsjahr und die gewünschte Konstellation  ein.                                                                                                                                                                     Bedingungscheck gemäß Kriterien von Finanztest 2011 unten:

Pflegetageld Tarif HUK PT Premium

€ monatliches Pflegegeld netto Stufe III.

€ monatliches Pflegegeld netto Stufe II

€ monatliches Pflegegeld netto Stufe I

Leistung bei Stufe 0 (Demenz)

Beitrag monatlich

Beitragsfreiheit

Leistung bei Stufe 0 (Demenz)

Sonderzahlung

Dynamik ohne Gesundheits-prüfung

Verzicht auf 3-jährige Wartezeit

Leistung weltweit

Vereinfachte Gesundheitsfragen

Freie Verwendung ohne Kostennachweis

€ monatliches Pflegegeld bei häuslicher Pflege:

1.500,00

900,00

450,00

450,00

100,30

Ja, ab Stf. 0!!!

Ja

Ja 60-fach

ja

Ja

Europaweit

Nein

Ja

€ monatliches Pflegegeld bei stationärer Pflege:

1.500,00

1.500,00

1.500,00

450,00

Einmalige Sonderzahlung beim Ersteintritt des Pflegefalls:

Bei Ersteintritt in Stufe I:

900 €

Bei Ersteintritt in Stufe II:

1.800 €

Bei Ersteintritt in Stufe III:

3.000 €

Angebot in der oben berechneten Konstellation anfordern und  unten auf "absenden klicken" Ihre Wunschkonstellation wird uns automatisch übermittelt. Sie erhalten dann die kompletten Antragsunterlagen per Email. Selbstverständlich alles kostenlos und unverbindlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*Name:

 

Für weitere Personen senden Sie bitte jeweils eine neue Berechnung! Wir garantieren: Ihre Daten werden nicht an Personen außerhalb unseres Unternehmens weitergegeben oder verkauft, wie das im Internet "gang und gäbe" ist. Erst Recht nicht an Versicherer! Dafür verbürge ich mich persönlich. Rufen Sie mich persönlich unter 06214546502 an, wenn Sie Bedenken haben! Richard Damme

*Vorname:

 

*PLZ/Wohnort/Str:

 

*Geburtsdatum:

 

Wenn Ihnen die abschreckenden Gesundheitsfragen unten nicht genehm sein sollten, empfehlen wir den gesetzlich bezuschussten Pflege Bahr der HUK ohne Gesundheitsprüfung

*Email:

 

*Telefon:

 

Hier klicken, hier geht es zum Rechner gesetzlich geförderte Pflege - der HUK Pflege Bahr

         * = erforderlich                             

Gesundheitsfragen 

 

 

Allgemeine Gesundheitsangaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1 Körpergröße:  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Körpergewicht:  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P2. Besteht bereits Pflegebedürftigkeit oder wurden jemals Anträge auf Leistungen aus einer privaten oder gesetzlichen Pflegeversicherung gestellt?

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P3. Besteht zurzeit oder bestand in den letzten fünf Jahren eine der folgenden Krankheiten?

 

 

Nein

 

 

 

 

Demenz (z. B. Alzheimer, vaskuläre Demenz [durch Durchblutungsstörungen im Gehirn verursachte Demenz]), sonstige Hirnleistungsstörung

 

 

 

 

 

(z. B. durch Unfall, Infektion, Vergiftung oder Stoffwechselstörung),

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apallisches Syndrom (Wachkoma), Parkinson-Krankheit, Chorea Huntington, Creutzfeld-Jacob,

 

 

 

 

 

 

 

HIV-Infektion, Diabetes mellitus („Zucker“), Krebserkrankungen, Hirntumor, Amyotrophe Lateralsklerose,

 

 

 

 

 

 

Multiple Sklerose, Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit, Schlaganfall, Osteoporose, Morbus

 

 

 

 

 

 

 

Bechterew, Leberzirrhose, Querschnittslähmung, Kinderlähmung (inkl. Folgen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P4. Steht innerhalb der nächsten sechs Monate eine Operation bevor (ausgenommen zahnärztliche

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P5. Besteht zurzeit oder bestand in den letzten fünf Jahren eine der folgenden Krankheiten? 

 

Nein

 

 

 

 

Chronische Nierenerkrankung (dauerhafte Verminderung der Nierenfunktion), chronisch obstruktive Lungenerkrankung,

 

 

 

 

 

Lungenemphysem, Knochenmarkserkrankungen, Muskelschwund, psychische und psychiatrische Erkrankungen,

 

 

 

 

 

 

rheumatoide / chronische Arthritis („Rheuma“), Schwerbehinderung (Grad der Behinderung mindestens 50 %),

 

 

 

 

 

 

Suchterkrankung (Alkohol, Drogen), Thrombosen (häufiger als dreimal in den letzten fünf Jahren)